Freitag, 30. Juli 2010

Indisch für Anfänger

Da wir momentan unsere Ferien zu Hause geniessen, haben wir zwischendurch etwas Zeit und Lust, um in der Küche neue Gerichte auszuprobieren. Gestern wagten wir uns hinter ein indisch angehauchtes Fischgericht.

Fisch-Curry
Zutaten (für 2 Personen)

1 Zwiebel
Olivenöl
2 EL Currypaste
800g gehackte Tomaten (aus der Dose)
250g Dorschfilet
1/2 Bund frische Petersilie
  1. Zwiebel schälen, fein hacken und in der Bratpfanne mit wenig Öl glasig braten. Currypaste zugeben und zwei Minuten köcheln lassen.
  2. Gehackte Tomaten dazugeben und in rund zehn Minuten auf kleiner Flamme eindicken lassen.
  3. Fischfilet in grosse Würfel schneiden, in die Pfanne geben und fünf Minuten auf kleiner Stufe kochen bis der Fisch gar ist.
  4. Petersilie grob hacken, darüber streuen und das Curry mit parfümiertem Reis servieren.

Kommentare:

schnuffimonschter hat gesagt…

mmmmhhh, das dönt fein. i dänke, mit pouletgschnätzletem wär das sicher ou no fein ;-)

Marc hat gesagt…

Ja, würd vermuetlech ou ga. Mä sött äuä de eifach ds Poulet zersch abrate, dasses guet düre isch.